Deutsche "Pensionswelle"

Die Stars

Nach der Saison 2021 steht dem deutschen Radsport eine große "Pensionswelle" ins Haus. Mit Andre Greipel, Paul Martens, Tony Martin und Marcel Sieberg haben gleich vier namhafte Profis ihre aktive Laufbahn beendet.
Andre "Gorilla" Greipel gehörte in die Kategorie Supersprinter, 158 Karriereseige, darunter 7 Giro-, 11 Tour und 4 Vuelta-Etappen sprechen eine deutliche Sprache. Der Hürther gehört zu den wenigen Profis, die bei allen drei Großen Landesrundfahrten eine Etappe gewinnen konnte. Auch wenn er im Herbst seiner Karriere nicht mehr ganz so erfolgreich war, mit dem 39-jährigen geht einer der größten Sprinter der Geschichte in den Ruhestand.
Tony "Panzerwagen" Martin war jahrelang das Maß aller Dinge im Einzelzeitfahren, 4 Weltmeistertitel im Einzel- und 4 im Mannschaftszeitfahren stehen in seinen Palmares. In den letzten Jahren machte er sich einen Namen als Helfer im Team Jumbo Visma, wo er als "Lokomotive" Primoz bei seinen ersten Grand Tour-Siegen unterstützte. Als Abschluss wählte er die Weltmeisterschaften in Flandern, wo er als Weltmeister in der Mixed Staffel einen krönenden Schlusspunkt setzte. Mehrere Verletzungen veranlassten den Familienvater zur Beendigung seiner Karriere, nicht nur den deutschen Fans wird der geradlinige Martin abgehen. 
 
Andre Greipel
Profi von 2002-2021
2002-2004 TEAG Team Köstritzer
2005 Wiesenhof
2006-2010 T-Mobile / HTC Colombia
2011-2018 Omega Pharma Lotto / Lotto Soudal
2019 Arkea Samsic
2020-2021 Israel Startup Nation
158 Karrieresiege
7 Etappen Giro d'Italia
11 Etappen Tour de France
4 Etappen Vuelta a Espana
 
Tony Martin
Profi von 2006-2021
2004-2005 TEAG Team Köstritzer
2006-2007 Thüringer Energie Team
2008-2011 HTC Colombia
2012-2016 Etixx-Quick Step
2017-2018 Katusha Alpecin
2019-2021 Jumbo Visma
83 Karrieresiege
4x Weltmeister Einzelzeitfahren
3x Weltmeister Mannschaftszeitfahren
Weltmeister Mixed Staffel
5 Etappen Tour de France
2 Etappen Vuelta a Espana
 

18.11.2021 - Gerald