Giro-Aufgebot: Team Qhubeka ASSOS

Italienische Doppelspitze

71 Jahre Routine werfen die Leader der südafrikanischen Mannschaft in die Waagschale. Der 32-jährige Giacomo Nizzolo blickt auf eine starke Klassikersaison zurück, er möchte wie 2015 und 2016 das Punktetrikot des besten Sprinters gewinnen. Eine wichtige Rolle im Leadout des Italieners wird Max Walscheid spielen, der Deutsche hofft aber auf persönliche Freiheiten, um auch auf eigene Kappe fahren zu können.
Nach einer Operation ist die Form des 39-jährigen Domenico Pozzovivo auch für ihn selbst schwer einzuschätzen, dass der Giro erst im letzten Drittel richtig hat wird, sollte dem kampfstarken Kletterer beim Ziel Top-Ten entgegenkommen. 
Für Victor Camenaerts liegen die die wichtigsten Termine ganz ungünstig, der Stundenweltrekordhalter wittert seine Chance bei den Zeitfahren am ersten und am letzten Tag.

Die Fahrer(Durchschnittsalter 30 Jahre)
Victor Campenaerts (BEL/30 Jahre)
Kilian Frankiny (SUI/27 Jahre)
Bert Jan Lindeman (NED/32 Jahre)
Giacomo Nizzolo (ITA/32 Jahre)
Domenico Pozzovivo (ITA/39 Jahre)
Mauro Schmid (SUI/22 Jahre)
Maximilian Walscheid (GER/28 Jahre)
Lukasz Wisniowski (POL/30 Jahre)

01.05.2021 - Gerald