-

Königsetappe im Department Nord

Greipel bärenstark

Bei den vier Tagen von Dünkirchen stand heute möglicherweise die Schlüsseletappe auf dem Programm. Nach einer Fahrt durchs Hinterland erreichte man die Zielstadt Cassel, wo ein neun Mal zu befahrender 14,6 Kilometer langer Rundkurs auf die Fahrer wartete. In jeder Runde mussten zwei Anstiege, einer davon auf Kopfsteinpflaster bewältigt werden. In dem schweren Ausscheidungsrennen kämpften dann nur mehr drei Fahrer um den Tagessieg und man höre und staune, einer davon war Andre Greipel. Für den 35-jährigen Supersprinter waren der Belgier Dimiti Claes und der Niederländer Oscar Riesebeek im Dreierspurt natürlich nur eine "Fingerübung".
Morgen steht noch eine 175 Kilometer lange Flachetappe mit dem Ziel in der namensgebenden Stadt Dünkirchen auf dem Programm. Da die ersten drei Fahrer Dimitri Claes, Oscar Riesebeek (+0:02) und Andre Greipel (+0:04) ganz knapp bei einander liegen, könnten die Zeitgutschriften eine entscheidende Rolle für die Gesamtwertung spielen.

12.05.2018 - Gerald