-

Rang eins und drei für Astana

Letzter Sprint an Groenewegen

Die finale Etappe der Valencia-Rundfahrt endete nach nur 88 Kilometern in der gleichnamigen Hauptstadt der spanischen Provinz. In einem packenden Finale sicherte sich der Niederländer Dylan Groenewegen den Sprint vor dem Norweger Alexander Kristoff und dem Gewinner der zweiten Etappe Matteo Trentin aus Italien.
Keine Veränderung gab es in der Gesamtwertung. Ion Izaguirre holte den ersten Rundfahrtsieg seit der Polenrundfahrt 2015 vor niemand geringeren als dem Weltmeister und Titelverteidiger Alejandro Valverde. Das super Ergebnis für die kasachische Astana-Mannschaft rundete Pello Bilbao als Gesamtdritter ab.

10.02.2019 - Gerald