-

manolos blog

73. Tour de Romandie

Die im der französischsprachigen Teil der Schweiz ausgetragene Rundfahrt wird heuer bereits zum 73. Mal ausgetragen und gilt als letztes wichtiges Vorbereitungsrennen für den Giro d'Italia. Den Beginn der Rundfahrt macht ein Prolog in Neuchatel und es geht weiter mit drei welligen Etappen, wobei in Morges am dritten Tag eine gute Chance auf einen Massensprint besteht. Für die Gesamtwertungsfahrer wird es am vorletzten Tag so richtig spannend. Die Königsetappe führt über 176 Kilometer von Lucens über vier Bergwertungen und am Schluss wartet der Kategorie-1 Bergankunft in Torgon. Im Kampf gegen die Uhr könnten die sehr guten Zeitfahrer am letzten Tag in Genf noch eine Korrektur im Gesamtklassement anbringen. 
 
Etappenvorschau Tour de Romandie
30.Apr - 1. Etappe Neuchatel 3,90km (Prologzeitfahren)
01.Mai - 2. Etappe Neuchatel - La Chaux-de-Fonds 168,00km (Mittelschwere Etappe)
02.Mai - 3. Etappe Le Locle - Morges 174,00km
03.Mai - 4. Etappe Romont - Romont 160,00km (Mittelschwere Etappe)
04.Mai - 5. Etappe Lucens - Torgon 176,00km (Bergankunft)
05.Mai - 6. Etappe Geneve 16,80km (Einzelzeitfahren)
 
Ergebnis des letzten Jahres
1. Primoz Roglic
2. Egan Arley Bernal Gomez
3. Richie Porte
4. Jakob Fuglsang
5. Rui Alberto Faria da Costa
6. Steven Kruijswijk
7. Rohan Dennis
8. Pierre-Roger Latour
9. Emanuel Buchmann
10. Daniel Martin
11. Jon Izaguirre Insausti
12. Daniel Felipe Martinez Poveda
13. Nicolas Jonathan Castroviejo
14. Hermann Pernsteiner
15. Kristijan Durasek

Etappensieger
Michael Matthews - 1. Etappe Fribourg
Omar Fraile Matarranz - 2. Etappe Fribourg - Delemont
Thomas De Gendt - 3. Etappe Delemont - Yverdon-les-Bains
Egan Arley Bernal Gomez - 4. Etappe Ollon-Villars
Jakob Fuglsang - 5. Etappe Sion - Sion
Pascal Ackermann - 6. Etappe Mont-sur-Rolle - Geneve

27.04.2019 - manolo