-

Teams 2019: Bardiani CSF

Chance für Italiens Talente

Das italienische Team Bardiani CSF hat sich der Ausbildung von einheimischen Talenten verschrieben und so findet man nur Fahrer aus dem Mutterland des Radsports im Kader des Zweitdivisionärs. Angeführt wird die Mannschaft vom 30-jährigen Routinier Andrea Guardini, der jahrelang in der WorldTour Erfahrung sammelte. Der starke Sprinter soll den jungen ein Vorbild sein aber auch für die notwendigen Erfolge sorgen.
Drei Neo-Profis haben den Sprung ins Aufgebot geschafft, sie werden allerdings den Abgang von Giulio Ciccone nicht wettmachen können. Der 24-jährige Ciccone hat sich nach einer starken Saison für einen Vertrag bei Trek-Segafredo in der WorldTour empfohlen.

Die Fahrer(17 Fahrer, Durchschnittsalter 25 Jahre)
Vincenzo Albanese (ITA/23 Jahre)
Enrico Barbin (ITA/29 Jahre)
Michael Bresciani (ITA/25 Jahre)
Giovanni Carboni (ITA/24 Jahre)
Luca Covili (ITA/22 Jahre)
Andrea Guardini (ITA/30 Jahre)
Mirco Maestri (ITA/28 Jahre)
Marco Maronese (ITA/25 Jahre)
Umberto Orsini (ITA/25 Jahre)
Alessandro Pessot (ITA/24 Jahre)
Francesco Romano (ITA/22 Jahre)
Lorenzo Rota (ITA/24 Jahre)
Daniel Savini (ITA/22 Jahre)
Manuel Senni (ITA/27 Jahre)
Paolo Simion (ITA/27 Jahre)
Alessandro Tonelli (ITA/27 Jahre)
Luca Wackermann (ITA/27 Jahre)

06.01.2019 - Gerald