-

manolos blog

80. Gent - Wevelgem In Flanders Fields

Nach dem E3-Prijs - Harelbeke am Freitag findet am Sonntag mit Gent-Wevelgem der nächste Belgische Frühjahrsklassiker statt. Das Rennen führt über 248 Kilometer und das relativ flache Profil bietet auch den "richtigen" Sprintern gute Aussichten auf einen Sieg. Die 10 kategorisierten Hellingen - kleine giftige Steigungen - beginnen beim Kilometer 137 mit dem Catsberg und enden beim Kilometer 216 mit dem Kemmelberg. Die 32 Kilometer bis zum Finale könnten den großen Teams genügen, ein Sprintfinale zu organisieren.

Ergebnis des letzten Jahres:
1. Greg Van Avermaet (BEL)
2. Jens Keukeleire (BEL)
3. Peter Sagan (SVK)
4. Niki Terpstra (NED)
5. John Degenkolb (GER)
6. Tom Boonen (BEL)
7. Jens Debusschere (BEL)
8. Michael Matthews (AUS)
9. Fernando Gaviria Rendon (COL)
10. Sacha Modolo (ITA)
11. Maxime Vantomme (BEL)
12. Bert Van Lerberghe (BEL)
13. Sonny Colbrelli (ITA)
14. Juraj Sagan (SVK)
15. Christophe Laporte (FRA)

22.03.2018 - manolo