-

Trainingsunfall

Mark Renshaw mit Beckenbruch

Der australische Dimension-Data-Profi Mark Renshaw ist beim Training zu Hause mit einem PKW aneinander geraten. Scheinbar hat ihm ein Autofahrer beim Einfahren in einen Kreisverkehr den Vorrang genommen, worauf Renshaw über die Motorhaube flog uns sich beim Aufprall das Becken brach. Ein Sainsonstart bei den Heimrennen im Januar ist für den 36jährigen sehr fraglich.

02.12.2018 - Ralph